Pressematerial:

Entgegen allen Erwartungen

So 15.09., 17:00 Uhr, Freiburg/Elbe, Kornspeicher Freiburg

Mit dem Kornspeicher in Freiburg/Elbe wurde eines der ältesten historischen Bauwerke der Region 2014 in ein lebendiges Kulturzentrum umgewandelt. Dass auch im menschlichen Leben zuweilen „Umbauten“ nötig sind, zeigen die beiden Schriftsteller Julia Jessen und Alain Claude Sulzer am 15. September bei ihrer Lesung im Kornspeicher und im Gespräch mit Moderatorin Margarete von Schwarzkopf.

Yvonne, die Hauptfigur in Julia Jessens Roman „Die Architektur des Knotens“, verlässt Mann und Kinder, weil sie die lähmende Routine nicht mehr erträgt. Sie geht ein hohes Risiko ein, um ihrer Sehnsucht zu folgen, und macht sich auf einen Weg, von dem sie nicht weiß, wohin er führt. Auch Alain Claude Sulzers Romanfiguren schwimmen gegen den Strom und folgen unerwarteten Impulsen: In „Aus den Fugen“ bricht ein gefeierter Pianist mitten im Konzert in der Berliner Philharmonie sein Spiel ab und verlässt mit den Worten „Das war’s“ den Saal. In seinem Roman „Unhaltbare Zustände“ erzählt Sulzer von Schaufensterdekorateur Stettler, der sich gegen den Wandel der Zeit auflehnt.

Im Historischen Kornspeicher in Freiburg/Elbe sprechen die beiden Autoren bei der Veranstaltung „Entgegen allen Erwartungen“ des Literaturfestes Niedersachsen mit Moderatorin Margarete von Schwarzkopf über private „Mutproben“ und die Kurswechsel im Leben.

Vom 5. bis 22. September 2019 lädt das Literaturfest Niedersachsen in seinem vierzehnten Jahr zu zahlreichen inspirierenden Veranstaltungen zum Thema „Mut“ ein: Unter anderem geben sechs junge Autorinnen und Autoren bei einem Wandelkonzert auf dem Hermannshof in Völksen Einblicke in ihre Romane über Mut und Selbstbestimmung, eine szenische Lesung in Sulingen nimmt die sich aufopfernde Jungfrau von Orléans in den Fokus, eine „Blackbox“ in Hannover erfordert von ihren Besuchern Mut zur Lücke und bei „Unsere Stadt liest ein Buch“ drehen sich zahlreiche Veranstaltungen rund um Feridun Zaimoglus Roman „Die Geschichte der Frau“ sowie um mutige Frauen der Gegenwart.

Für die unterschiedlichen Literaturveranstaltungen an besonderen Orten wie dem Weser-Stadion, dem Conversationshaus auf Norderney oder dem Flugzeughangar des Marinefliegerstützpunktes Norzdholz konnte Festivalintendantin Susanne Mamzed viele bekannte Künstlerinnen und Künstler gewinnen: Darunter Schauspieler wie Jens Harzer, Florian Lukas, Boris Aljinovic oder Michelle Barthel, Autoren wie Raoul Schrott, Karen Duve, Feridun Zaimoglu, Juan S. Guse sowie zahlreiche weitere Schriftsteller, Journalisten, Schauspieler und Musiker.

Das Literaturfest Niedersachen wird von der VGH-Stiftung in Zusammenarbeit mit den VGH Regionaldirektionen und Mitveranstaltern vor Ort veranstaltet. NDR Kultur begleitet das Literaturfest Niedersachsen als Kulturpartner.

Karten und Informationen:

www.literaturfest-niedersachsen.de
Hotline 0800 456 65 40

(Kostenfrei aus dem Deutschen Festnetz)

Karten vor Ort:

Kornspeicher Freiburg
Elbstraße 2
21729 Freiburg/Elbe
Tel: 04779 8994477

Ticketpoint Blumentritt
Kleine Schmiedestraße 1
21682 Stade
Tel: 041 413374

Termin:

So 15.09., 17:00 Uhr, Freiburg/Elbe, Kornspeicher Freiburg

Vorprogramm:
16 Uhr: Führung durch den Historischen Kornspeicher

Partner
Förderverein Historischer Kornspeicher Freiburg (Elbe)
Förderverein Bücherei Freiburg (Elbe)
VGH Regionaldirektion Stade
Eintrittspreis:

10 – 15 €

Kontakt:

Literaturfest Niedersachsen
Martina Fragge
stellvertretende Geschäftsführerin

Telefon: 0511 / 3603 - 4 94
Mail:

Pressemitteilung zum Herunterladen:
www.literaturfest-niedersachsen.de