Pressematerial:

Festivalfinale: Von Pionieren und Entdeckern

So 22.09., 17:00 Uhr, Nordholz, Marinefliegerstützpunkt

Das Finale des diesjährigen Literaturfests Niedersachsen findet am 22. September im beeindruckenden Ambiente des Marinefliegerstützpunkts Nordholz statt: In einem der Hangars lesen die Sprecherin Birgitta Assheuer und der Schauspieler Jens Harzer packende Texte, die von Draufgängern und Gefahrensuchern, von Wegbereitern und Entdeckern erzählen. Den schwungvollen Soundtrack zum Aufbruch ins Unbekannte liefern die Musiker Bardo Henning und Cornelia Ottinger.

Es ist eine Grundfrage der Menschheit: Warum bleiben wir nicht dort, wo wir sind? Warum zieht es uns stets fort in unerforschte Räume? Von den ersten Menschenaffen, die von den Bäumen stiegen, Odysseus’ Fahrt nach Ithaka oder der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus über die Flugversuche Otto Lilienthals bis zur bemannten Mondlandung vor 50 Jahren: Alle diese Aufbrüche erforderten Mut. Doch der Antrieb, trotz möglicher Gefahren ins Unbekannte aufzubrechen, ist tief im Menschen verwurzelt. Und er hat seine Spuren auch in der Literatur hinterlassen: Homer, Miguel de Cervantes, Joseph Conrad, Franz Kafka, Michail Bulgakow, Yasmina Reza, Douglas Coupland, Monika Maron, Sten Nadolny oder Arthur C. Clarke – sie alle erzählen davon.

Zum Festivalfinale lädt das Literaturfest Niedersachsen in die beeindruckende Kulisse des Marinefliegerstützpunkts Nordholz ein. In einem riesigen Hangar, zwischen Flugzeugen und Hubschraubern, lesen die Sprecherin Birgitta Assheuer und der Schauspieler Jens Harzer aus diesen packenden Reiseberichten ins Unbekannte. Gemeinsam mit Bardo Henning am „Schifferklavier“ und Cornelia Ottinger am Saxofon verweben sie die von Ulrich Woelk zusammengestellten Texte zu einer literarisch-musikalischen Gesamtinszenierung von Fernweh und Pioniergeist, die die Zuschauer im Geiste mitreisen und mitfiebern lässt.

Vom 5. bis 22. September 2019 lädt das Literaturfest Niedersachsen in seinem vierzehnten Jahr zu zahlreichen inspirierenden Veranstaltungen zum Thema „Mut“ ein: Unter anderem geben sechs junge Autorinnen und Autoren bei einem Wandelkonzert auf dem Hermannshof in Völksen Einblicke in ihre Romane über Mut und Selbstbestimmung, eine szenische Lesung in Sulingen nimmt die sich aufopfernde Jungfrau von Orléans in den Fokus, eine „Blackbox“ in Hannover erfordert von ihren Besuchern Mut zur Lücke und bei „Unsere Stadt liest ein Buch“ drehen sich zahlreiche Veranstaltungen rund um Feridun Zaimoglus Roman „Die Geschichte der Frau“ sowie um mutige Frauen der Gegenwart.

Für die unterschiedlichen Literaturveranstaltungen an besonderen Orten wie dem Weser-Stadion, dem Conversationshaus auf Norderney oder dem Flugzeughangar des Marinefliegerstützpunktes Norzdholz konnte Festivalintendantin Susanne Mamzed viele bekannte Künstlerinnen und Künstler gewinnen: Darunter Schauspieler wie Jens Harzer, Florian Lukas, Boris Aljinovic oder Michelle Barthel, Autoren wie Raoul Schrott, Karen Duve, Feridun Zaimoglu, Juan S. Guse sowie zahlreiche weitere Schriftsteller, Journalisten, Schauspieler und Musiker.

Das Literaturfest Niedersachen wird von der VGH-Stiftung in Zusammenarbeit mit den VGH Regionaldirektionen und Mitveranstaltern vor Ort veranstaltet. NDR Kultur begleitet das Literaturfest Niedersachsen als Kulturpartner.

Karten und Informationen:

www.literaturfest-niedersachsen.de
Hotline 0800 456 65 40

(Kostenfrei aus dem Deutschen Festnetz)

Karten vor Ort:

Kurverwaltung Wurster Nordseeküste
Am Kutterhafen 3
27639 Wurster Nordseeküste
Tel: 04741 960120

Kurverwaltung Wurster Nordseeküste - Gästezentrum Nordholz
Wurster Strasse 7
27639 Wurster Nordseeküste

Cuxhavener Nachrichten
Kaemmererplatz 2
27472 Cuxhaven
Tel: 04721 585335

Termin:

So 22.09., 17:00 Uhr, Nordholz, Marinefliegerstützpunkt

Vorprogramm:
15 Uhr Führung durch das Aeronauticum, Deutsches Luftschiff- und Marinefliegermuseum anschließend Kaffee & Kuchen (Eintritt: 5 Euro)

Partner
Marinefliegerstützpunkt Nordholz
Förderverein Deutsches Luftschiff- und Marinefliegermuseum Nordholz e.V.
Öffentliche Versicherungen Bremen
Landkreis Cuxhaven
Eintrittspreis:

18 – 22 €

Kontakt:

Literaturfest Niedersachsen
Martina Fragge
stellvertretende Geschäftsführerin

Telefon: 0511 / 3603 - 4 94
Mail:

Pressemitteilung zum Herunterladen:
www.literaturfest-niedersachsen.de