Pressematerial:

Tierische Gefährten

Mi 19.09., 19:00 Uhr, Wedemark, Hemme Milch in Sprockhof

Der Mensch liebt sie als Haustiere, gefährdet aber zugleich ihre Lebensräume und ernährt sich von ihnen. Die Beziehung zwischen Mensch und Tier könnte widersprüchlicher kaum sein. Beim Literaturfest Niedersachsen diskutieren Autorin Monika Maron, Biologe Norbert Sachser und Hemme Milch-Geschäftsführer Jörgen Hemme über das ambivalente Verhältnis zu unseren tierischen Gefährten, moderiert von Journalistin Margarete von Schwarzkopf.

Auf dem idyllischen Milchhof Hemme können die Gäste des Literaturfestes Niedersachsen am 19. September 2018 um 19.00 Uhr Milch und Joghurt verkosten, Kälber und Kühe bewundern, sich von Hausherr Jörg Hemme das Melkkarussell erklären lassen oder einfach frische Landluft schnuppern. Der Hof bildet die ideale Kulisse für eine Diskussionsrunde, die das Verhältnis von Mensch und Tier aus moralischer, biologischer und literarischer Sicht in den Blick nimmt.

Verhaltensbiologe Norbert Sachser spricht über sein gerade erschienenes Buch „Der Mensch im Tier: Warum Tiere uns im Denken, Fühlen und Verhalten oft so ähnlich sind“. Von der literarischen Seite betrachtet Monika Maron das Thema. In ihrem neuen Buch „Munin oder Chaos im Kopf“ spielt eine Nebelkrähe eine wichtige Rolle. Durch die Arbeit an ihren Romanen begann sich die Autorin näher mit den außergewöhnlich klugen Vögeln zu beschäftigen. Moderiert wird der Abend rund um die tierischen Gefährten von Journalistin Margarete von Schwarzkopf.

Vom 6. bis 23. September 2018 beschäftigt sich das Literaturfest Niedersachsen mit „Beziehungen“. Im dreizehnten Jahr seines Bestehens lädt das Festival an inspirierenden Orten zu literarischen und zwischenmenschlichen Begegnungen ein: Auf der Landesgartenschau Bad Iburg ergründen die Gäste im Rahmen einer Wandellesung ihre Beziehung zur Natur, im Oberlandesgericht Celle steht mit Mafiosi-Romanen, gelesen von Christian Brückner, ein ganz besonderer Familienzusammenhalt im Mittelpunkt, und beim Poetry-Slam im VGH Stadion am Meer in Cuxhaven geht es mit den Künstlern auf Tuchfühlung.

Neben zahlreichen renommierten Sprechern und Schauspielern wie Oliver Rohrbeck, Katrin Fröhlich, Rudolf Kowalski und Annett Renneberg konnte Intendantin Susanne Mamzed auch in diesem Jahr bekannte Autoren und Dramaturgen gewinnen; darunter Denis Scheck, Jan Böttcher, Jennifer Clement und Paula Fürstenberg.

Im Gespräch, bei Lesungen und mit musikalischer Begleitung knüpfen sie ein facettenreiches Beziehungsnetz.

Das Literaturfest Niedersachen wird von der VGH-Stiftung in Zusammenarbeit mit den VGH Regionaldirektionen und Mitveranstaltern vor Ort veranstaltet. NDR Kultur begleitet das Literaturfest Niedersachsen als Kulturpartner.

Karten und Informationen:

www.literaturfest-niedersachsen.de
Hotline 0800 456 65 40

(Kostenfrei aus dem Deutschen Festnetz)

Karten vor Ort:

HAZ/NP Geschäftsstelle Bissendorf
Burgwedeler Straße 5
30900 Wedemark/ Bissendorf
Tel: 0511 12123333

Vorverkaufskasse im Künstlerhaus
Sophienstraße 2
30159 Hannover
Tel: 0511 16841222

Bücher am Markt
Am Markt 1
30900 Wedemark
Tel: 05130 5849577

Termin:

Mi 19.09., 19:00 Uhr, Wedemark, Hemme Milch in Sprockhof

Partner
Hemme Milch GmbH & Co Vertriebs KG
imago Kunstverein Wedemark e. V.
VGH Regionaldirektion Nienburg
Eintrittspreis:

10 – 15 €

Kontakt:

Literaturfest Niedersachsen
Martina Fragge
Leitung Kommunikation

Telefon: 0511 / 3603 - 4 94
Mail:

Pressemitteilung zum Herunterladen:
www.literaturfest-niedersachsen.de