Lf reading rectangle20190522 1780 12z7hbg

Frauenpower – Slamrevue

Music Hall, Findorffstraße 21, 27726 Worpswede
Samstag 14.09.2019, 20:00 Uhr – 22:00 Uhr
5 – 7 €

Unsere Partner

Öffentliche Versicherungen Bremen
Gemeinde Worpswede
Music Hall Worpswede e. V.

Alleine auf der Bühne zu stehen und sich mit selbst geschriebenen Texten dem Urteil des Publikums zu stellen, das allein verlangt Mut! Für Poetry-Slammer ist das ihr täglich Brot: Bei jedem ihrer Auftritte kehren sie ihr Innerstes nach außen, lesen oftmals höchst persönliche Texte und müssen befürchten, dass diese von der anspruchsvollen Besuchermeute zerrissen werden. Bei diesem Poetry-Slam geht es um Frauenpower. Hier tragen jeweils drei Slammerinnen vor, was sie über mutige Frauen zu sagen, zu reimen, zu hauchen oder zu schreien haben. Live und unberechenbar. Witziges, Inspirierendes, Ernstes, Ironisches, Feministisches, Politisches.  In Worpswede treffen Rebecca Heims, Marie Radkiewicz und Tanasgol Sabbagh unter der Moderation von Dominik Bartels aufeinander.

ACHTUNG: die angekündigte Poetry Slammerin Rebecca Heims musste leider krankheitsbedingt absagen, wir konnten Tabea Farnbacher als Ersatz gewinnen.

Diese Veranstaltung ist eingebettet in das Projekt „Unsere Stadt liest ein Buch“ im Rahmen des Literaturfestes. Weitere Informationen finden Sie hier.

Rebecca Heims, Foto: Kampf der Künste_Jan Brandes

Rebecca Heims geboren 1996 in Mainz. Lebt und arbeitet als Autorin und Spoken Word Künstlerin in Bochum.
Bundespreisträgerin der jungen Autoren 2017 in der Kategorie Lyrik/Drama sowie Vize Rheinland-Pfalz Meisterin im Poetry Slam 2018. Zuletzt Gast beim Internationalen Literaturfestival in Berlin im Rahmen der Nahaufnahme der Berliner Festspiele.

Marie Radkiewicz, Foto: Marvin Ruppert

Marie Radkiewicz trug2014 erstmals in ihrer Heimatstadt Kaiserslautern einen Slam-Text vor.Inzwischen studiert sie Literaturwissenschaft und Theaterwissenschaft inBerlin, wo sie im vergangenen Jahr die Berliner U20-Meisterschaft im PoetrySlam gewonnen hat. Mittlerweile ist sie auf vielen Bühnen des Landes zu findenund kann u. a. auf erfolgreiche Auftritte im Literaturhaus Hamburg, in derBerliner Volksbühne oder bei den Deutschsprachigen Meisterschaften 2018 inZürich zurückblicken. In ihren Texten setzt sie sich meist mit aktuellengesellschaftlichen Themen, beispielsweise der Situation von Frauen oder einemimmer stärker werdenden Rechtsruck, auseinander. Außerdem ist sie Teil desAutoren-Teams der Eckenroth-Stiftung.

 

Tanasgol Sabbagh, Foto: Ken Yamamoto

Tanasgol Sabbagh (geb. 1993 in Amol, Iran) tritt seit 2011 deutschlandweit auf Slambühnen auf. Sie machte ihren Bachelor in Orientwissenschaft mit dem Schwerpunkt Politik und beschäftigt sich in ihrenTexten häufig mit sozialen und gesellschaftlichen Missständen wie Sexismus und Rassismus, zu denen sie immer einen persönlichen Bezug herstellt. Derzeit lebt und schreibt sie in Berlin und ist Stammautorin der Lesebühne„Parallelgesellschaft“.

Dominik Bartels, Foto: Jörg Schwedler

Dominik Bartels wurde am 28. Dezember 1973 an der pommerschen Ostseeküste in Wolgast geboren. 1994 erreichte er dieHochschulreife und absolvierte im Anschluss ein Studium an der Fachhochschulein Braunschweig. Dominik Bartels qualifizierte sich 2009, 2010, 2011, 2013, 2014 und 2017 für die deutschsprachigenMeisterschaften im Poetry Slam. Mit über 1.500 Auftritten auf Lesebühnen, bei Poetry Slams und Einzellesungen gilt er als erfahrener Live-Literat.

Music Hall, Foto: Fritz Dressler
Spielstätte Music Hall, Findorffstraße 21, 27726 Worpswede
In den über 25 Jahren ihres Bestehens hat sich die Music Hall aus kleinen Anfängen heraus zu einer Spielstätte entwickelt, die bei Musikern, Agenturen und beim Publikum gleichermaßen einen sehr guten Ruf genießt. Mit ca. 80 Live-Veranstaltungen pro Jahr bieten wir ein breites Konzertspektrum – von internationalen und nationalen Stars bis hin zu jungen, weniger bekannten Künstlern, von Rock, Blues, Jazz bis zu Weltmusik und Chanson, aber auch Theater, Lesungen und Kleinkunst.
Zur Spielstätte Ihre Anfahrt mit Google Maps