Lf reading rectangle20190626 16296 c7bowb

Rote Nelken

Landesvertretung Niedersachsen, In den Ministergärten 10, 10117 Berlin
Mittwoch 28.08.2019, 19:00 Uhr – 20:30 Uhr
0 – 0 €

Unsere Partner

Vertretung des Landes Niedersachsen

Die Bereitschaft, sich aus der Komfortzone vermeintlicher Sicherheiten herauszubegeben und für ein höheres Ziel einzutreten, auch wenn dies mit persönlichen Gefahren einhergeht – dieser Mut gilt seit jeher als eine der höchsten Tugenden des Menschen. Das Literaturfest Niedersachsen ebenso wie die Niedersächsischen Musiktage setzen sich 2019 mit mutigen Menschen und ihren Taten auseinander und rücken damit eine moralische Haltung ins Zentrum, die in unseren postheroischen Zeiten womöglich dringender denn je vonnöten ist.

Couragiert sind Frauen und Männer immer wieder gegen Unterdrückung und Ausbeutung aufgestanden, unerschrocken haben sie sich für die Freiheit eingesetzt. Fast immer waren diese Protestbewegungen auch von Literatur und Musik befeuert. Die Publizistin Christiane Freudenstein stellt speziell für diesen Abend eine Textcollage zusammen, die Texte von Mahatma Gandhi, Inge Scholl, Max Frisch, Jean Paul und anderen umfasst.

Gelesen werden diese von den Schauspielern Julia Hansen und Heikko Deutschmann. Ein reizvolles Gegengewicht hierzu bilden die poetischen Instrumentalversionen legendärer Widerstands- und Protestlieder des 20. Jahrhunderts, die der italienische Bandoneon- Meister Daniele di Bonaventura mit seinem Quartett Band’Union erarbeitet hat. Unter dem Titel „Garofani rossi" – „rote Nelken" taucht er kämpferische Songs wie „Bella ciao" oder die „Internationale" in das melancholische Dämmerlicht südamerikanischer Vorstadtkneipen.

Eindrücke von diesem Abend im Bericht über zur Festivalpreview von Bruno Schubert.

Julia Hansen, Foto: Frank Stefan Kimmel

Julia Hansen studierte an der Essener Folkwang Hochschule Schauspiel, Gesang und Tanz. Sie spielte unter anderem am Deutschen Theater Göttingen, sang Jazz-CDs ein und gründete mit „The Three Sisters“ ein charmant-swingendes Gesangstrio. Als Sprecherin ist sie für Hörbuchproduktionen und Lesungen tätig, u.a. mit Christian Brückner und Heikko Deutschmann.

Heikko Deutschmann, Foto: M. Bothor

Heikko Deutschmann studierte Schauspiel an der HdK Berlin,s pielte am Thalia Theater Hamburg und wurde durch zahlreiche Fernsehfilme (etwa „Der Laden“ und „Kanzleramt“) einem breiten Publikum bekannt. Zudem schreibt Deutschmann selbst Drehbücher und spielt mehrere Instrumente. Als einer der beliebtesten Hörbuchsprecher Deutschlands vertont er Bestseller von Jo Nesbø bis Martin Suter.

Christiane Freudenstein, Foto: Hannah Arnold

Christiane Freudenstein ist Publizistin und als Lektorin und Redakteurin tätig für die „edition text+kritik", das Kritische Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur und „Kindlers Literatur Lexikon". Sie hat Bücher über Sonette, Balladen und zu Wilhelm Busch herausgegeben, zuletzt erschienen die „Göttinger Stadtgespräche".

Daniele di Bonaventura, Foto: Roberto Cifarelli

Daniele di Bonaventura studierte Piano, Geige und Komposition. Eine Begegnung mit der Musik von Astor Piazzolla brachte ihn zum Bandoneon. Die musikalische Kultur von Daniele di Bonaventura reicht von Folk bis Tango. Mit seiner Liebe zur Jazz-Improvisation stand er an der Seite vieler Größen wie Enrico Rava, David Liebman oder Toots Thieleman auf der Bühne.

Besetzung Band'Union (Quartet):
Daniele di Bonaventura (bandoneon), Marcello Peghin (10-string g), Felice Del Gaudio (db), Alfredo Laviano (perc)

Spielstätte Landesvertretung Niedersachsen, In den Ministergärten 10, 10117 Berlin
Ihre Anfahrt mit Google Maps