Lf reading rectangle20180523 28269 11zdya5

Die ehrenwerte Familie

Oberlandesgericht Celle, Schloßplatz 2, 29221 Celle
Donnerstag 20.09.2018, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
10 – 15 €

Unsere Partner

VGH Regionaldirektion Celle
Oberlandesgericht Celle
Stadt Celle

"Die Italiener haben ein scherzhaftes Sprichwort. Das Leben ist so schwer, sagen sie, dass jeder Mann zwei Väter braucht, die für ihn sorgen, und darum gibt es die Taufpaten", lautet ein Zitat aus Matio Puzos Roman "Der Pate". Die Bedeutung von Familie und Beziehungen wird in den großen Mafiaclans ad absurdum geführt. Die Familie geht über alles, Beziehungen sind lebens- und überlebenswichtig, was Erpressungen, Drohungen, Korruption und sogar Mord einschließt.

In fünf literarischen Beispielen zeigt Autorin Margarete von Schwarzkopf, wie sich das Bild der Mafia gewandelt hat. Während Puzos Roman immer noch ein Hauch von Romantik umgibt - Mafiosi, die ihre Familie lieben, zur Kirche gehen und oft genug wohltätig sind-, entwirft Robert Soviano in "Der Clan der Kinder" ein düsteres Bild dieser ehrenwerten Gesellschaft. Auch die Romane von Gianrico Carofiglio, Petra Reski und Andrea Camilleri sorgen dafür, dass es einem eiskalt den Rücken runterläuft.

Schauspieler Christian Brückner, die deutsche Stimme von Robert De Niro in Francis Ford Coppolas Verfilmung "Der Pate II", trägt dazu ebenfalls seinen Teil bei. Da heißt es: Augen schließen und den Geschichten von Mafiahochzeiten, Clankriegen und einem ganz besonderen Familienzusammenhalt atemlos lauschen.

Im Oberlandesgericht Celle, wo das organisierte Verbrechen sonst sein Ende findet, erwartet Sie ein "Angebot, das Sie nicht ablehnen können".

Christian Brückner, Foto: Mathias Bothor

Christian Brückner ist Schauspieler, Hörspiel- und Synchronsprecher und hat als deutsche Stimmbesetzung von Robert De Niro seine markante Stimme zum Markenzeichen gemacht. Vielfach ausgezeichnet gilt er als Deutschlands erfolgreichster Sprecher. 2005 gründete er den Hörbuchverlag Parlando.

Margarete von Schwarzkopf, Foto: Britta Schmitz

Margarete von Schwarzkopf war von 1984 bis 2014 Redakteurin beim NDR in Hannover. Sie ist Mitglied verschiedener Literaturjurys, moderiert Literaturveranstaltungen und ist Autorin zahlreicher Bücher, u. a. „Der Traum vom Weltreich. Geschichte und Geschichten zur Personalunion Hannover-England, 1714 bis 1837“ (2014) und „Der Moormann“ (2017). Seit 2015 ist sie als freie Journalistin tätig.

Oberlandesgericht Celle, Foto: OLG Celle
Spielstätte Oberlandesgericht Celle, Schloßplatz 2, 29221 Celle
Das 1711 gegründete Gericht blickt auf eine über 300 Jahre währende Geschichte als Rechtsmittelgericht zurück. Heute erstreckt sich sein Bezirk von Cuxhaven bis Bückeburg und von Diepholz bis Lüchow-Dannenberg. Er umfasst 41 Amtsgerichte und sechs Landgerichte. Das Oberlandesgericht beschäftigt ca. 270 Justizangehörige, davon rd. 90 Richterinnen und Richter. In dem historischen Gerichtsgebäude in Celle sprechen 31 auf verschiedene Rechtsgebiete spezialisierte Senate Recht. Gleichzeitig übernimmt das Oberlandesgericht Verwaltungsaufgaben für die Gerichte seines Bezirks wahr und stellt insbesondere den Justiznachwuchs ein.
Ihre Anfahrt mit Google Maps