Lf reading rectangle20180523 28272 11gljut

Geliebter Mann, geliebte Frau – berühmte Paare und ihre Briefe

Wasserschloss Gesmold, Schlossallee 5, 49326 Melle
Donnerstag 13.09.2018, 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
10 – 15 €

Unsere Partner

VGH Regionaldirektion Osnabrück
Wasserschloss Gesmold, Freifrau und Freiherr von Hammerstein
Stadt Melle
Literaturbüro Westniedersachsen e.V.

Ingeborg Bachmann nannte ihren Herzensmenschen Paul Celan in ihren Briefen mal "Liebster", mal "Lieber du!". Simone de Beauvoir, die große Feministin, sprach ihren Sartre mit "Ganz liebes kleines Geschöpf" an und siezte ihn in aller Vorsicht. Und Rainer Maria Rilke eröffnete seinen ersten Brief an Claire Goll mit "Verehrte Frau" und nannte sie in gewachsener Vertrautheit später "Liliane, du bewegliche Dichterin Deiner selbst!".

Große Paare der Geistesgeschichte und ihre Beziehungen in und zwischen den Zeilen stehen im Mittelpunkt dieses Abends. Literaturwissenschaftler Michael Hametner erzählt in seiner Collage von geliebten Männern und geliebten Frauen, von zarten Banden, die in der Brieffreundschaft geknüpft werden und von  leidenschaftlichen Liebesbeziehungen künden.

Das Schauspielerpaar Eva Scheurer und Rudolph Kowalski liest leidenschaftliche, zärtliche und amüsante Brief-Dialoge berühmter intellektueller Liebespaare wie Paul Eluard und Gala, Anton Tschechow und Olga Knipper oder Helene Weigel und Bertolt Brecht.

Das Wasserschloss Gesmold, eine der wohl schönsten Renaissanceanlagen im Kreis Osnabrück, bildet an diesem Abend die Kulisse für den Ausflug in eine Welt der großen Gefühle in großen Worten.

Warme Kleidung wird empfohlen. Um 18.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, an einer Führung durch Schloss und Park teilzunehmen. Kosten: 5€ p.P.

Eva Scheurer und Rudolf Kowalski, Foto: Michael Böhme

Eva Scheurer arbeitet als freie Bühnen- und Fernsehdarstellerin und war unter anderem in „Doppelter Einsatz“, „Die Strandclique“, „Die Anrheiner“ und „Kommissar Stolberg“ zu sehen. Gemeinsam mit Rudolf Kowalski entwickelt sie eigene Lesungen und Bühnenprogramme.

Rudolf Kowalski
 ist durch Hauptrollen als „Kommissar Stolberg“, in „Bella Block“ und im „Tatort“ bekannt. Aktuell steht er u.a. für die ZDF-Kommödie „Der Koch ist tot“ vor der Kamera.




Michael Hametner, Foto: Tobias Hametner

Michael Hametner studierte Journalistik und Literaturwissenschaft an der Universität Leipzig, war tätig als Schauspieler und Regisseur und leitete das Poetische Theater der Universität Leipzig. Von 2007 bis 2009 war er Jurymitglied des Preises der Leipziger Buchmesse. Bis 2015 war er Literaturredakteur und Moderator bei MDR Figaro.

Wasserschloss Gesmold, Foto: Dieter Schinner
Spielstätte Wasserschloss Gesmold, Schlossallee 5, 49326 Melle
Das Wasserschloss Gesmold entwickelte sich aus einer Verteidigungsanlage mit Bergfried aus dem 13. Jahrhundert zu einer repräsentativen Schlossanlage mit Barockgarten und Belvedere sowie zwei Orangerien und einem Grand Parc. Die großzügige Schlossanlage war zeitweise im Besitz der Fürstbischöfe von Osnabrück; seit 1664 ist es im Privatbesitz der Freiherren von Hammerstein.
Ihre Anfahrt mit Google Maps