Lf reading rectangle20180228 28275 11yxdn5

Zwischen Menschen – ein Beach-Poetry-Slam

VGH Stadion am Meer, Duhner Strandstraße, 27476 Cuxhaven
Samstag 08.09.2018, 16:00 Uhr – 19:00 Uhr
0 – 0 €

Unsere Partner

Öffentliche Versicherungen Bremen
Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH
Bibliotheksgesellschaft Cuxhaven
Duhner Musik- und Eventsommer (Klaus-Kamp-Stiftung, Verkehrsverein Duhnen)

Eine Bühne, fünf Dichter, ein Thema und ein gemeinsames Ziel: die Herzen der Zuschauer für sich zu gewinnen. Beim Poetry Slam steht die Beziehung zwischen Slammern und Publikum im Vordergrund. Jeder Text ist eine Aufforderung, soll zum Schmunzeln oder Nachdenken anregen.

Moderator Henning Chadde führt durch einen wortgewaltigen Poetry-Slam zum Thema „Beziehungen“. Und diese gibt es in zahlreichen Facetten: Tabea Farnbacher lotet in ihren Texten die Grenzen zwischen Menschen aus, die trotz aller Versuche, sich einander zu nähern, oftmals unüberwindlich bleiben. Mona Harry versucht in ihrem „Liebesgedicht an Norddeutschland“, den Süddeutschen ihre Beziehung zum Norden verständlich zu machen. Und Florian Wintels bewegt sich mit Gitarre, geschliffener Lyrik und derbem Humor zwischen Themen wie missglückten Beziehungen, Rabenmüttern und dem Verlassenwerden. Eingerahmt werden die Solisten vom Team LSD, bestehend aus Volker Strübing und Micha Ebeling, mit dynamisch-satirischen Texten.

Im VGH Stadion am Meer in Cuxhaven können Sie sich die frische Brise um die Nase wehen lassen, während die Poetry-Slammer ihre poetischen Schatzkisten öffnen, Seemannsgarn spinnen und das Kaleidoskop zwischenmenschlicher Beziehungen ergründen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Duhner Musik- und Eventsommers statt; der Eintritt ist kostenlos. Warme Kleidung wird empfohlen. Bei Regen findet die Veranstaltung im Zelt statt.

Tabea Farnbacher, Foto: Matthias Stehr

Tabea Farnbacher hat vor ihrem derzeitigen Studium der Psychologie an der Universität Hildesheim Philosophie und Erziehungswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin studiert. Seit 2016 ist sie als Poetry-Slammerin aktiv. Sie ist amtierende U20-Vizemeisterin im niedersächsisch-bremischen Poetry-Slam, sowie U20-Vizemeisterin im deutschsprachigen Poetry-Slam. 2017 erreichte sie im Zuge der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften das Halbfinale.

Mona Harry, Foto: Uwe Lehmann

Mona Harry studierte Kunst und Philosophie. Seit Ende 2011 ist sie auf Poetry-Slam-Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum aktiv. Sie veranstaltet und moderiert den monatlich stattfindenden Poetry Slam „Slam the Pony“ in Hamburg und ist feste Stammautorin der Kieler Lesebühne „Lesus Christus“.

Florian Wintels, Foto: szenestreifen.de

Florian Wintels studiert in Paderborn Populäre Musikund Medien. 2009 wurde er erstmals als Teilnehmer bei Poetry Slams aktiv. Er gewann die niedersächsisch-bremischen Landesmeisterschaft 2013 und 2016 und qualifizierte sich 2013 und 2015 für das Finale der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaft. Wintels ist Frontmann der Rockband Gilderoy sowie Gitarrist bei der seit 2006 existierenden Alternative-Rock-Band The Redphones.

Henning Chadde, Foto: Matthias Stehr

Henning Chadde ist als Autor, Kulturmanager und Moderator tätig. Er zeichnet für das Poetry-Slam-Netzwerk „Macht Worte!“ verantwortlich und war als Teilhaber der Agentur „Büro für Popkultur“ 2017 Co-Organisator der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften in Hannover.

Volker Strübing (Team LSD), Foto: Stefanie Fiebrig

Volker Strübing wurde 1971 in Sondershausen, Thüringen geboren und wohnt in Berlin. Er ist Autor, Filmemacher, Erfinder der Trickfilmserie "Kloß & Spinne", vierfacher Sieger der deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften und Träger des Abzeichens für gutes Wissen in Bronze. Eigentlich ist er aber ein Seemann, der versehentlich im Körper eines Schriftstellers geboren wurde. Im Herbst 2016 erscheint beim Verlag Voland&Quist das Buch „Kloß und Spinne“.

Team LSD (kurz für „Liebe Statt Drogen“) wurde 2006 von Michael Ebeling und Volker Strübing gegründet und gewann im selben Jahr den Teamwettbewerb der internationalen deutschsprachigen Poetry-Slam-Meisterschaften in München. 2008 in Zürich und 2016 in Stuttgart konnten sie diesen Erfolg wiederholen. 2017 wurden sie Vizemeister bei den deutschsprachigen Meisterschaften in Hannover. Die beiden sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Soloshows oder bei Slams und Literaturveranstaltungen unterwegs.

Micha Ebeling (Team LSD), Foto: Tobias Heyel

Micha Ebeling erlebte seine Reinkarnation als Halbesoteriker Mitte der 60er Jahre in Ostfalen. Er arbeitete als Schmiedegehilfe, in der Diakonie, als Technischer Leiter einer Behindertenwerkstatt und an seinem Umzug nach Berlin. Micha Ebeling fand Zuflucht in einem Wohnheim für Studenten der Theologie, denen er nicht wenig für seine spätere Laufbahn als Geschichtenerzähler verdankt. Er war Kellner, Taxifahrer und Stammgast des »Zosch«, wo er 1996 die Lesebühne" Liebe Statt Drogen" (Team LSD) kennenlernte, deren Mitglied er seitdem ist. An der Seite von Volker Strübing gewann Ebeling zweimal bei den deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams den Meistertitel im Teamwettbewerb.

VGH Stadion am Meer, Foto: Hartmut Adelmann
Spielstätte VGH Stadion am Meer, Duhner Strandstraße, 27476 Cuxhaven
Das VGH Stadion am Meer in Cuxhaven bietet die Möglichkeit, Kultur an einem ganz besonderen Ort zu erleben. Es liegt direkt am wunderschönen Sandstrand mit Blick auf das faszinierende Wattenmeer, welches von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde. Im einzigen permanenten Beachstadion an der deutschen Nordseeküste kommen nicht nur Sportbegeisterte auf ihre Kosten. Einen besonders maritimen Charme verbreiten die vorbeiziehenden Schiffen auf dem dortigen Weltschifffahrtsweg, die am Horizont zu sehen sind. Falls es stürmt oder regnet, bietet das benachbarte Veranstaltungszelt die Möglichkeit unterzuschlüpfen.
Ihre Anfahrt mit Google Maps